Wo kommt echtes Cashmere eigentlich her?

 In Blog, Uncategorized

 

Herkunft der Kaschmirwolle

Unter „Pashmina“ versteht man im allgemeinen ein dünnes Tuch, das entweder aus reinem Kaschmir oder aus Kaschmir und Seide gefertigt ist. Begrifflich geht die Bezeichnung auf den persischen Stamm „Pashm“zurzück, was soviel bedeutet wie „Wolle“. In Nordindien (Kaschmir) steht die davon abgeleitete Bezeichnung „Pashmina“ für das dort bekannteste Edelhaar der Bergziege (Capra Hircus), die Kaschmirwolle. Pashmina heißt also nichts anderes als „Produkt aus Kaschmirwolle“.

HERSTELLUNG

1. Prozess – Das Spinnen:
Die Kaschmirwolle, auch bekannt als Cashmere, ist eine feine und sehr weiche Faser, welche zum Ende des Winters durch Kämmen aus dem Unterfell der Kaschmirziege (Capra Hircus) gewonnen wird. Das flaumige Unterhaar der Ziege beginnt erst bei minus 35 Grad zu wachsen, um das Tier gegen Wind und Kälte zu schützen. Die Haare sollten möglichst fein, lang und hell sein. Pro Tier werden ca. 150 Gramm gesammelt, die dann von Hand, von den einzelnen Oberhaaren gereinigt werden müssen. Eine erste Sortierung nach Farbe und Länge findet bereits statt. Das Garn wird auf einem ortsbekannten „Charkha“ Sprinnrad gesponnen. Vor dem Spinnen wird das rohe Material ein paar Tage in einer Reisstärke getränkt, um es zu säubern und weicher zu machen. Handspinnerei ist eine äusserst mühsame Arbeit und erfordert immense Geduld, Geschick und Hingabe.



2. Prozess – Das Weben:
Ein 100% traditioneller Kaschmir Schal (bestehend aus Cashmere, Wolle oder auch Seide) wird auf Hand-Webstühlen gewebt. Es ist wesentlich, dass die Weber eine einheitliche Hand für eine exzellente Weberei haben. Der Webeprozess selbst ist ein Stück Kunst, der über viele Generationen weitergegeben wurde. Es dauert etwa vier Tage einen Kaschmirschal zu weben. Auch sind sehr unterschiedliche Webstühle für die verschiedenen Arten der Kaschmirschals nötig. Es gibt – „Kaschmirschals, Kaschmir Stolen, Kaschmir-Wollschals, Kaschmir-Seidenschals, Kaschmir Bettdecken und Kaschmir Pullovers“. Jedes Produkt braucht seinen eigenen Gehalt an Kaschmir Fasern und benötigt dementsprechend Zeit zum Weben.

3. Prozess – Das Design:
Das Design der Kaschmirschals ist eindeutig anders als das anderer Schals. Die einzigartigen Rand-Zonen, die Fransen, fügen zusätzliche Schönheit hinzu. Das von Experten hergestellte, unverwechselbar Design dieser Fransen dauert Stunden und ist ein künstlerischer Entscheidungsprozess.

4. Prozess – Das Färben:
Das Färben wird ebenso von Hand durchgeführt und ist ein individueller Prozess. Färber benötigen sehr viel Geduld und Erfahrung, denn sogar die kleinste Fahrlässigkeit spiegelt die Qualität des Produktes wieder. Es werden nur azo-frei Farbstoffe verwendet und machen die Tücher und Kaschmirprodukte zu völlig umweltfreundlichen Produkten. Reines Wasser wird für das Färben tief unter der Erdoberfläche hochgepumpt. Färben erfolgt ungefähr eine Stunde lang bei einer Temperatur knapp unter dem Siedepunkt. Die Kaschmirwolle ist aussergewöhnlich saugfähig und lässt sich leicht und tief einfärben. Auf diese Weise werden fabelhafte Kaschmirprodukte kreiert.

. . . mehr Information hier und unsere PRODUKTE – Meditations-Cashmere Decken!

Recent Posts
Showing 2 comments
  • AlmaBig
    Antworten

    Hi. I have checked your olleeno.com and i see you’ve
    got some duplicate content so probably it is the reason that you don’t rank high
    in google. But you can fix this issue fast. There is a tool that rewrites articles like human, just search in google:
    miftolo’s tools

  • ZUBAIR BEIGH
    Antworten

    I REALLY GOT MOVED WITH YOUR EFFORTS FOR BRINGING THE SHOP ON AN ONLINE PORTAL BUT YOU HAVE TO WORK HARD FOR THIS AS I WAS ANALYSING UR PORTAL IT USES UNNECESSARY CSS SLIDES THEY INCREASE THE LOADING TIME OF THE WEBSITE .MY OPINION IS TO REDESIGN THE PORTAL FOR MAKING GOOD USE OF THE SEO TOOLS..

Leave a Comment

0

Start typing and press Enter to search

Zielen